Rollladen

Sie möchten neue Rollladen kaufen und benötigen zusätzliche Informationen? Auf dieser Seite finden Sie umfangreiche Informationen rund um das Thema Rollladen. Wir klären den Begriff, beschreiben die beliebtesten Materialien und die Möglichkeiten der Montage. Erfahren Sie mehr auch über Richtpreise in unserem Artikel.

Sind Sie überzeugt, dann unterstützen wir Sie gerne bei der Suche nach einem zuverlässigen regionalen Anbieter. Nutzen Sie dafür unser Anfrageformular.

Informationen über Rollladen

Ein Rollladen besteht aus mehreren mit Gelenken verbundenen Metallstäben, die zusammen eine Fläche bilden (Rollpanzer). Aufgrund der Konstruktion kann dieser Rollpanzer ein- und ausgerollt werden. In eingerolltem Zustand liegt dieser in einem Kasten verstaut, der über dem Fenster installiert ist. Auf der Seite wird ein Rollladen von Schienen geführt, was ihm eine stabile Konstruktion verleiht.

Suchen Sie nach die passenden Rollladen für Ihre Fenster?

Teilen Sie uns ihre Bedürfnisse mit und wir sorgen für eine unverbindliche Offerte!

Ein Rollladen unterscheidet sich von einer Lamellenstore aufgrund der Konstruktion. Die Lamellen erlauben mehr Möglichkeiten, da diese schräg gestellt werden können. Ein Rollladen hat diese Funktion nicht – er schliesst jedoch besser und sicherer. Somit wird oft zwischen Lichteinfall und Sicherheit entschieden.

Funktionen eines Rollladens

Ein Rollladen ist für vieles passend. Hier ein Auszug der wichtigsten Funktionen:

  • Wetterschutz gegen Regen, Schnee, Hagel und Sturm
  • Hoher Einbruchschutz aufgrund stabiler Rollpanzerkonstruktion
  • Einfache und schnelle Verdunkelung
  • Isolationsschutz im Winter
  • Sonnen- und Hitzeschutz im Sommer
  • Schallschutz

Im Vergleich zur Lamellenstore kann ein Rollladen nicht schräg gestellt werden. Somit ist bei der Dosierung des Lichteinfalls weniger Flexibilität vorhanden.

Bedienung

Die Bedienung eines Rollladen verlief traditionell über einen Gurtzug. So kann er sehr schnell hoch- und runtergerollt werden. Teilweise wird ein Rollladen aber auch über eine Kurbel manuell bedient.

Heute werden immer mehr Rollladen motorisiert betrieben. Das bedeutet, dass ein Rohrmotor direkt in der Welle montiert wird und über einen 230 V Anschluss betrieben wird. So kann der Rollladen automatisch hochgefahren werden. Die Bedienung kann hier auch problemlos mit Sensoren kombiniert werden, damit die Rollladen bei Sonne oder Wind automatisch reagieren.

Rollladen mit Solar-Antrieb

Mittlerweile gibt es die ersten mit Solarstrom betriebenen Rollladen. Dabei wird ein kleines Solarmodul am Rollladen befestigt, welches den Motor mit Strom versorgt. Der Vorteil liegt darin, dass es keinen elektrische Verkabelung benötigt. Der Nachteil liegt in der Abhängigkeit von Sonnenstrom und Batterie. Ein Solarmodul (inkl. Batterie) kostet ungefähr CHF 400.- pro Rollladen.

Materialien

Die populärsten Rollladen werden aus Aluminium gefertigt. Auch Holz erfreut sich stetiger und immer häufigerer Nachfrage. Hier gibt’s mehr Informationen zu den verwendeten Materialien:

Aluminium Rollladen

Die Rollladenkonstruktion aus Aluminium ist weit verbreitet. Sie bietet Stabilität kombiniert mit Leichtigkeit. Die Grundausführung ist meist silberfarben und eloxiert. Standardmässig haben die meisten Hersteller verschiedene Farben im Sortiment. Mit Aufpreis verbunden können auch Wunschfarben produziert werden.

Aluminium Rollladen
Aluminium Rollladen

Holzrollladen

Zunehmender Beliebtheit erfreuen sich Holzrollladen. Oft wird hier auf Kiefernholz zurückgegriffen. Sie sind beständig und dank der Naturnähe umweltfreundlicher. Auch tragen sie zum Ambiente, bzw. der Architektur eines Gebäudes bei. Holzrollladen sind behandelt, damit eine hohe Lebensdauer gewährleistet wird. Auch hier gibt es unterschiedliche Farben und Lackierungen.

Edelstahl

Bei fein gestalteten Rollladen wird teilweise auf Edelstahl zurückgegriffen. Die Feinheit lässt zu, dass die Rollladen von Innen leicht transparent sind und licht durchlassen. Diese Konstruktion bedarf eines stabilen Materials und mittels Edelstahl werden sie robust und wetterfest. Der Einsatz von Edelstahl widerspiegelt sich auch im Preis. Rollladen aus Edelstahl sind teurer als solche aus Aluminium, Holz oder Kunststoff.

Kunststoff

Auf dem Markt gibt es sehr günstige Rollladen aus Kunststoff. Kunststoff ist jedoch ein sehr weiter Begriff und dies widerspiegelt sich dann auch in den Preisen. Neben günstigen Produkten finden sich auch hochwertige Kunststoffrollladen, die im gleichen Preissegment sind wie andere Rollladen. Aus diesem Grund kann keine pauschale Aussage zu den Vor- und Nachteilen von Kunststoff-Produkten gemacht werden.

Montage

Es gibt vier gängige Montagearten für Rollladen:

Aufsatzrollladen oder Aufbaurollladen

Die Montage als Aufsatz oder Aufbau bedeutet, dass der Rollladenkasten oberhalb des Fensters montiert wird. Dabei wird der Rollkasten von einem Deckel abgeschirmt, welcher aus Metall oder Dämmputz besteht. So kann der Rollladen in die Fassade integriert werden.

Heruntergelassene Rollladen
Rollladen an Backsteinwand

Einbau

Bei dieser Montage wird der Rollladenkasten oberhalb des Fensters direkt in der Fassade verstaut – somit ist kein Deckel nötig. So ist dieser von aussen nicht sichtbar und fügt sich nahtlos in die Fassade ein. Dabei muss beachtet werden, dass auch dieser Teil isoliert wird, so dass die Energieeffizienz und der Schallschutz gewährleistet ist. Diese Montage kommt vor allem bei Neubauten zum Zuge.

Vorbau

Bei der Montage mit Vorbau wird der gesamte Rollladenkasten vor das Fenster, bzw. sichtbar und abstehend von der Fassade montiert. Deshalb wird er auch Vorbaurollladen oder Anbaurollladen genannt. Der Vorteil liegt in der vielseitigen Anwendung, da er praktisch an allen Fenster montiert werden kann. Zudem entstehen keine Wärmebrücken aufgrund der Montage.

Sicherheitsrollladen als Einbruchschutz

Ein Rollladen kann bei entsprechender Konstruktion einen effizienten Einbruchschutz bieten. Dafür müssen die Führungsschienen aus Aluminium oder Stahl sein und der Rollpanzer muss gegen Hochschieben gesichert sein.

Möchten Sie sicher gehen, können Sie auf Rollladen mit entsprechender Klassifizierung zurückgreifen: “DIN V 18073” steht für Rollladen mit “Besonderen Anforderungen an den Einbruchschutz”. Hier gilt:

  • Rollpanzer muss aus steifen Stäben mit hoher Biegefestigkeit bestehen
  • Schlussstab ist gegen Herausziehen gesichert
  • Rollpanzer kann von aussen nicht hochgeschoben werden
  • Führungsschienen und Bauteile mit Führungsnutzen können von aussen nicht gelöst oder aufgehebelt werden (dabei dürfen Führungsschienen nicht unter 40mm breit sein, bzw. müssen mind. 2% der Breite des Rollpanzers entsprechen)
  • Rollkästen und Blenden sind so montiert, dass das Hineingreifen und das Lösen von aussen nicht möglich ist

Auch kommt die Klassifizierung “DIN EN 1627ff” zum Einsatz, welche die Normierung einbruchhemmender Bauteile regelt.

Benötigen Sie einbruchsichere Rollladen?

Teilen Sie uns ihre Bedürfnisse mit und wir sorgen für eine unverbindliche Offerte!

Neben der funktionellen Sicherheit, welcher ein Rollladen bietet, können auch automatisierte Systeme dazu beitragen. Beispielsweise können sie auch ein- und ausrollen bei einer urlaubsbedingten Abwesenheit, was den Anschein erweckt, dass jemand zu Hause ist.

Rollladen Kosten

Abhängig von den Kundenwünschen und der Montagesituation kann es selbstverständlich ganz unterschiedliche Preise geben. In den folgenden Beispielen zeigen wir Richtpreise in der Schweiz für einen Rollladen mit Alu-Stäben, Standardfarbe, Kasten mit Alu-Blech inkl. Motorisierung und Montage.

Dimension Kosten pro Stück
100 x 150 cm CHF 850 - 1’100
200 x 150 cm CHF 1’050 - 1’250
100 x 220 cm CHF 1’000 - 1’200

Optional kann z.B. ein Sicherheitspaket hinzukommen (pro Rollladen ca. CHF 70 bis 120.-), ein Funkempfang (ca. CHF 125 bis 175.- pro Rollladen), ein Sender (CHF 80 – 150.-) oder es gibt Spezialwünsche bezüglich Farben, die zu Mehrkosten von 5-8% führen.

Falls Rollläden aus Holz gewünscht sind, müssen Sie gegenüber Aluminium mit einem Aufpreis von ca. 25% rechnen. Dabei handelt es sich um eine Standardausführung.

Ganz einfach zu Ihrer Offerte mit Storenmeister

Bedürfnis mitteilen
Termin vereinbaren
Unverbindliche Offerte erhalten

Unsere Empfehlung

Rollladen sind schlanke und vielseitige Lösungen. Dank den unterschiedlichen Materialien und zusätzlichen Funktionen wie Einbruchschutz lassen sie sich gut auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Mit einem Rollladen fahren Sie insbesondere dann gut, wenn wenig Platz vorhanden – z.B. im Falle einer Sanierung – oder Sie eine einfache, schnelle Bedienung wünschen.

Lassen Sie die Situation vor Ort von einem Experten prüfen und besprechen Sie die Lösungsansätze. Nutzen Sie dafür unser Anfrageformular, damit wir einen unverbindlichen Termin koordinieren können.

War dieser Beitrag hilfreich?